Syenvenner Gstebuch

  Startseite
  Archiv
  Syenvenn-Retriever
  Gästebuch
  Kontakt
 


http://myblog.de/edith

Gratis bloggen bei
myblog.de





Freitag, den 2.7.04

Alle Welpen sind putzmunter und haben sehr gut zugenommen. Heute wurde die Schallmauer von 1ooo g von einem Welpen erreicht.
Die Welpen erkennen hell und dunkel , mit 8 Tagen ist das eine erstaunliche Leistung. Die ?uglein ?ffnen sich jetzt zu kleinen Schlitzen.

Bei den sehr guten Nachrichten, gibt es leider auch eine weniger gute Beobachtung.
Ein kleines , munteres und kr?ftiges M?dchen scheint einen ektropischen Ureter zu haben. Auf deutsch, ein Harnleiter scheint nicht normal zu arbeiten. Dieser Welpe verliert tr?pfchenweise Urin.
Da die Mutter die Welpen putz, fallt es erst gar nicht auf.
Morgen werde ich mit dem Tierarzt entscheiden was zu tun ist. Man kann diesen Harnleiter entfernen, aber tue ich der kleinen H?ndin damit einen guten Dienst??????
Es ist so traurig, weil die H?ndin putzmunter ist.
Die Namen der vier anderen H?ndinnen stehen jetzt fest.
Nia-Nureen, Nane, Nella und Paula, bei Paula kommt noch ein N-Name davor.
Bei den R?den stehen vier Namen fest.
Nobel, Napoleon, Nubi Neico, Never for Ever.

Aus der Wurfkiste berichtete Aileen mit Frauchen.
2.7.04 22:37


Werbung


Samstag, den 3.7.04

Wenn der Verstand das Gef?hl besiegt, tr?gt das Herz Trauer.
Die kleine H?ndin gibt es nicht mehr.

Aileen hat minutenlang ihre kleine Tochter gesucht, wohl um sie zu putzen.

Hier regnet es , die Syenvenner hoffen auf Sonne.
Aileen und Frauchen
3.7.04 15:19


Montag, den 5.7.04

Aileen und Frauchen bedanken sich f?r alle lieben Gr?sse und Gedanken.
Es ist sch?n zu wissen, dass das kleine M?dchen beim Regenbogen gut aufgehoben ist. Danke!

Den Welpen geht es sehr gut. Alle sind gestern entwurmt worden. Es ist estaunlich wie locker die Welpen alles ?ber sich ergehen lassen.
Jetzt versuchen sie die Wurfkiste wie Rennm?use zu durchqueren, na?rlich mit dem aufrechten Gang. Das klappt noch nicht so recht,sieht aber sehr witzig aus. Aber sie geben nicht auf. Es folgt Versuch auf Versuch.

Da ich gestern auf dem Hundeplatz war, wurden die Kleinen von einem Welpensitter betreut. Die arme Petra hat Blut und Wasser geschwitzt.
Ihr Kommentar: Gott sind die fix, so schnell man ja kaum schauen wie diese Welpen die Zitzen besetzen.

Die ?uglein gehen jetzt zu Schlitzen auf.Die Entwicklung der Welpen schreitet jetzt rasant voran.
Wenn ich die Kleinen streichel, wedeln sie ganz intensiv mit ihrer kleinen Rute. Sie sind also schon kleine Pers?nlichkeiten.

Im Moment scheint bei uns in Nordhorn die Sonne. Die Syenvenner w?nschen allen Lesern auch strahlenden Sonnenschein.
5.7.04 13:35


Mittwoch, den 7.7.04

Manchmal geschehen Dinge, da fragt man sich - Warum -?

Heute morgen bekam ein kleines M?dchen Bauchbeschwerden.
Der Tierarzt war auch gleich zur Stelle und hat sie behandelt. Als die Beschwerden, sie weinte j?mmerlich, sich nicht besserten fuhr ich mit ihr in die Tierarztpraxis wo sie gegen 14.00 operiert wurde. Ich war dabei. Die Beschwerden kamen von einer Darmdrehung, leider war der Darm an dieser Stelle schon perforiert. So konnten wir sie nur noch erl?sen.
Ich hoffe inst?ndig, dass die Pechstr?hne jetzt beendet ist.

Die Syenvenner.
7.7.04 17:22


Freitag, den 9.7.04

Allen Welpen geht es sehr gut. Sie laufen jetzt aufrecht durch die Wurfkiste, die ?uglein sind auf. Sobald sie ihre Mutter sehen, gibt es kein Halten mehr. Mit lautem Geschrei wird Aileens Milchbar belagert.
Sie sind so fix, dass sogar mir beim Sortieren an der Milchbar der Schwei? ausbricht. Denn alle wollen an die hinteren Zitzen und das gleich mit 10facher Kraft.
Ihre Gewichte liegen jetzt bei 1400g bis 1600g, sie haben in 14 Tagen ihr Geburtsgewicht vervierfacht zum Teil verf?nffacht. Das ist mehr als super. Ihre Pigmente sind rabenschwarz, zu dem hellgoldenen Haarkleid sieht das entz?ckend aus.

N?CHSTE Woche gibt es dann die neuen Fotos. Die letzten Tage war mir einfach nicht zum Fotografieren zu Mute.

Aileen hat bei ihren Welpen Verst?rkung bekommen, die Erzieherin Jule darf sich jetzt jeden Tag die Welpen anschauen. Jule bricht bald vor Stolz auseinander.
Das war das Neueste aus der Wurfkiste und von den Syenvennern.
9.7.04 23:02


Mittwoch, den 14.7.04

Heute haben die Welpen Tatar bekommen. Alle waren hell begeistert.Hinterher sollte man seine Finger z?hlen. Damit alle es auch sehen, haben wir es fotografiert. In den n?chsten Tagen wird es dann im Internet zu sehen sein. Aileens und meine Babys sind schon sehr talentiert. Sie haben ihre erste Fleischmahlzeit sehr gut vertragen, die W?rstchen sind super.

Morgen werden sie schon drei Wochen alt. In gut einer Woche kommen sie in den Kindergarten. Sie entwickeln sich erstaunlich fix und sie schmusen f?r ihr Leben gern. Ihr Geh?r ist ausgezeichnet.

Die Syenvenner ., Aileen und Frauchen. Aileen m?chte zu ihren Welpen.
14.7.04 22:42


,Donnerstag, den 15.7.04

W I R, der N-Wurf, sind heute exakt 3 Wochen jung.

Wir k?nnen sehen, laufen, h?ren und heute haben wir auch unsere Z?hnchen bekommen.

Jetzt werden wir die Welt erobern.Noch sind wir in der Wurfkiste, aber bald geht es in den Kindergarten. Heute durften wir im Raum herumlaufen, war das super. Der R?de 3 h?tte bald sein Seepferdchen gemacht, aber FRauchen hat den Wassernapf von unserer Mama schnell hochgestellt. Unsere Mama ist eine Trinkerin, eine Wassertrinkerin.
Unsere Tatarb?llchen wogen heute schon 15 g , dazu gab es Karottenbrei. Die H?ndin 1 konnte gar nicht genug bekommen, wir glauben alle , dass sie sehr gierig ist. Sie h?tte bald Frauchens Finger verschluckt, so etwas macht man doch nicht, oder?

Jetzt m?chten wir aber unsere Milchbar zur Nacht haben, dass versteht ihr sicher, denn Durst ist schlimmer als Heimweh.

Gute Nacht w?nscht der N-Wurf vom Syenvenn.
15.7.04 23:05


Sonntag, den 18.7.04


Geliebt, bewundert und unvergessen


T h e a v o m S y e n v en n

geboren am 16.2.92
gestorben am 17.7.04.


Die L?cke, die sie in meinem Herzen hinterl?sst, wird nur schwer zu schliessen sein!

Edith Thomassen
18.7.04 13:40


Dienstag, den 20.7.04

Der N-Wurf entwickelt sich pr?chtig. Gestern gab es schon die zweite Entwurmung.
Ihre Wachphase verbringen sie jetzt spielend im Raum. Sie stehen und laufen sehr sicher auf ihren kurzen Beinchen. Bei ihren Beutespielen verlieren sie aber noch das Gleichgewicht.
Alles unter den wachsamen Augen von Mutter Aileen und Erzieherin Jule.
Bemerkenswert ihre Sauberkeit. M?ssen sie in der Schlafphase ihre grossen Gesch?fte machen schreien sie bis ich sie aus der Wurfkiste hebe, dann wird das W?rstchen gemacht und ab geht es wieder zum Schlafen in die Wurfkiste. Und das bei Tag und in der Nacht.
N?chste Woche werden sie dann in den Kindergarten kommen, dass wird allen Welpen sehr gut gefallen. Sie d?rfen dann da schlafen wo sie wollen. Hoffentlich regnet es dann nicht die ganze Zeit, denn Kindergarten bedeutet auch Auslauf in den Garten .
Aber die Sonne muss sich doch auch einmal wieder zeigen, Regen und Sturm hatten wir jetzt doch genug.

Der N-Wurf vom Syenvenn.
20.7.04 17:12


Mittwoch, den 21.7.04

Heute war es sehr warm, alle Welpen fanden das nicht berauschend.
Daf?r durften sie aber auf Decken im Raum schlafen, dass hat ihnen gut gefallen.

Heute haben die Welpen allein aus der grossen Welpenschale gefressen.
Ja , da kommt Wehmut hoch. Allein fressen bedeutet -- wir werden bald das Haus verlassen.

Der Kindergarten wartet schon auf die Rasselbande. Sollte es wirklich ?ber 30 Grad warm werden ziehen die Welpen in den Kindergarten. Denn der Raum ist viel k?hler als der Babyraum und sie haben mehr Platz zum Spielen und Toben.

Morgen wird der N-Wurf 4 Wochen alt. Dann werde ich von jedem Welpen ein Kopffoto machen, Thomas wird sie dann in Internet stellen.

Sie sind alle unglaublich herzig und verschmust.

Die N-Welpen vom Syenvenn.
21.7.04 23:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung